WILLIPIX-20: PETER SPRING

Der Laufsport gleicht einer persönlichen Suche.  Eine Herausforderung in Kilometern. Viele Läufer kennen ein Hochgefühl beim Laufen, das “Runner’s High”: absoluter Einklang mit der Umgebung, Glücksgefühle, ein Schweben in freier Natur. Deshalb liebt Peter Spring (dieser Name verpflichtet…) die Volksläufe, denn das Publikum entlang den Laufstrecken vervielfacht diesen Effekt, trägt ihn förmlich schwerelos ins Ziel. Er schätzt den GP Bern, den Willisauer Volkslauf oder auch den Lucerne City Marathon. Er umrundet mühelos den Greifensee oder hält am Züri Marathon mit der Spitze mit. In der Vorcorona-Zeit war Peter regelmässig mit dem Lauftreff Willisau und der STV Fitnessgruppe unterwegs, heute leider vermehrt alleine oder mit seiner ebenfalls sportbegeisterten Partnerin.

Er liebt die Musik von DJ Bobo, Katy Perry, Miley Cyrus, Noah von Pegasus und spielt selbst Klavier und Keyboard.

Peter Spring verliert an der Kasse im Restaurant der Stiftung Brändi Willisau nie die Übersicht.

Ein wacher Blick, eine fröhliche Erscheinung und immer topfit: Peter Spring

Peter trainiert längst wieder für künftige Laufevents, coronabedingt leider ganz alleine…