WILLIPIX-41: SONJA BOOG

Ein bekanntes Gesicht in Willisau: jeden Samstag von Mai bis Oktober bietet Sonja Boog auf dem Willisauer Bauernmarkt vor dem Rathaus ihr eigenes Gemüse, Früchte, Teigwaren, Kräutermischungen, Dörrprodukte, Eier, Honig und Ziegenfleisch an. Sonja ist auf einem Bauernhof aufgewachsen und war schon von Kindsbeinen an eine überzeugte Naturliebhaberin.

Aus Rücksicht und Liebe zur  Natur verwendet Sonja Boog Homöpathie und Effektive Mikroorganismen (EM-Technologie) bei Pflanzen und Tieren.

Sie bemerkte, dass der Mond einen grossen Einfluss auf Pflanzen und Tiere ausübt: egal ob bei Schädlings- oder Unkrautbekämpfung, die Gartenarbeit wird wesentlich einfacher und der Ertrag höher, wenn man sich an den Mondzyklus hält.

Seit 2006 bearbeiten die Boog’s einen rund 10 Hektar kleinen Betrieb auf dem Wellbrigboden in Schötz. Sonja steht morgens um 6.30 Uhr auf. Der Tag beginnt  mit einem gemeinsamen Frühstück mit der Familie, danach kontrolliert sie den Hofladen und füllt die Regale mit frischem Gemüse auf.  Sie versorgt die Ziegen und Hühner. Danach macht Sonja je nach dem was ansteht Teigwaren oder Dörr Sachen und kocht zwischendurch noch für die Familie.

Ein Nachmittag pro Woche vom April bis August ist für die Bienen  reserviert, danach ist die Kontrolle nicht mehr so streng. Am liebsten umsorgt Sonja ihre Bienen, das entspannt total. Wenn frau sich Zeit nimmt, kommt sie mit keinem oder sehr wenige Stiche davon… “Es ist schön zu sehen was man alles mit den Bienen machen kann und was für fleissige Arbeiterinnen diese Bienen sind, das ist faszinierend.”

Sie geniesst die Zeit mit ihren Kindern, 2-3 mal pro Woche betreut sie auch noch Tageskinder.

Und wenn dann mal sogar freie Zeit übrig bleibt, spielt die vielbeschäftigte Bäuerin Schwizerörgeli.

Im Sommer geht sie sehr gerne mit der Familie wandern und klettern in den Bergen, übernachtet in einer SAC Hütte oder im Zelt.

Im Tomaten-Gewächshaus: “Es macht Freude zu sehen, dass so viel gedeiht mit so wenig Aufwand, etwas Liebe und Zuneigung”. Ihr Erfolgsrezept: eine gute Pflege, etwas Homöopathie, die Hilfe des Mondes und viel, viel Herzblut.

Sonja und Matthis Boog sind Eltern von vier Kindern und wohnen in Schötz. Eine stattliche Ziegenherde, eine Kaninchenzucht, Hühner und Bienen beleben zudem den mit 10 Hektar eher kleinen Bauernhof.

Seit 2012 bietet Sonja Boog von Mai bis Oktober jeweils am Samstag am Buuremärt Willisau saisonales Gemüse, hausgemachte Teigwaren, Honig vom Wellbrig und Dörr Produkte an und hat sich damit eine treue Stammkundschaft geschaffen. “Es ist eine Bereicherung für mich, jeden Samstag die Wochenarbeit am Markt zu präsentieren und ein Lächeln von den Kunden zu erhalten.”